Bild Quelle: Roland Peter - Fotograf Wacker Thun

 

Name: Chalkidis Georgios
Geburtsdatum: 13. May 1977
Geburtsort: Ptolemaida
Nationalität(en): Griechenland
Grösse: 196 cm
Position: Kreis
Nationalmannschaft(en): Griechenland
Spiele Nationalmannschaft Total: 220
Tore Nationalmannschaft Total: -
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Ja

Chalkidis Georgios wurde in der Kategorie Ausländische Spieler  am 2017 in die Swiss Handball – Hall of Fame aufgenommen.


 

  • Ab 1999 bis 2004
  • Panellinios Athen (GRE) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 2004 bis 2006
  • CB Cantabria Santander (ESP) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 2006 bis 2007
  • MT Melsungen (GER) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 2007 bis 2012
  • HSG Wetzlar (GER) Spiele: - Tore: - :
    -
    :
    -
    :
    -
    :
  • Ab 2012 bis 2016
  • Wacker Thun (SUI) Spiele: 110 Tore: 174 :
    100
    :
    64
    :
    0
    :
    stand von 2012 bis 2016 bei Wacker Thun (SUI) unter Vertrag
    mit Wacker Thun (SUI) erreichte Titel:
  • 2013 – Landesmeister Männer
  • 2013 – Landespokal Männer

  • stand von 2007 bis 2012 bei HSG Wetzlar (GER) unter Vertrag
    mit HSG Wetzlar (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2006 bis 2007 bei MT Melsungen (GER) unter Vertrag
    mit MT Melsungen (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2004 bis 2006 bei CB Cantabria Santander (ESP) unter Vertrag
    mit CB Cantabria Santander (ESP) erreichte Titel:
    -

    stand von 1999 bis 2004 bei Panellinios Athen (GRE) unter Vertrag
    mit Panellinios Athen (GRE) erreichte Titel:
  • 2004 – Landesmeister Männer
  • 2002 – Landesmeister Männer
  • 2002 – Landespokal Männer
  • 2001 – Landespokal Männer
  • 2000 – Landesmeister Männer
  • 2000 – Landespokal Männer

  • Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Nationalmannschaft, Griechenland, Olympia, Meister, Weltmeisterschaft, Pokalsieger, Swiss Handball League, Chalkidis Georgios

    Chalkidis Georgios

    Nationalmannschaft, Griechenland, Olympia, Meister, Weltmeisterschaft, Pokalsieger, Swiss Handball League, Chalkidis Georgios
    Alter Cup Pokal Schweiz

    Georgios nahm mit der Nationalmannschaft Griechenland sowohl an der Weltmeisterschaft 2005 wie auch an den Olympischen Spielen 2004 teil. Bei beiden Grossanlässen resultierte der 6. Schlussrang.

    In der griechischen Liga wurde “Bruno” zwischen 2001 und 2004 zum besten Kreisläufer ernannt. 2001 wählte in die griechische Liga zum besten Spieler der Saison.

    Mit Panellinios Athen gewann er  vier Meistertitel sowie auch Pokalsiege. Nach Stationen in Spanien und Deutschland führte ihn der Weg in die Schweiz zu Wacker Thun. Mit den Berner Oberländern schaffte er historisches und gewann für den Verein zum ersten Mal die Meisterschaft. Hinzu kam im selben Jahr der Erfolg im Cup. 

    Georgios Chalkidis spielte 97 Meisterschaftsspiele für die Oberländer und erzielte dabei 159 Tore. Insgesamt kommt er auf 200 Strafminuten und 64 Verwarnungen.

    Aktuell ist Georgios Trainer der Nationalmannschaft von der U-21 Griechenlands. 

    Keywörter: Nationalmannschaft, Griechenland, Olympia, Meister, Weltmeisterschaft, Pokalsieger, Swiss Handball League


     


     


     

    Print  CSV  Excel  Copy  
    Print  CSV  Excel  Copy  

     


     

    Print  CSV  Excel  Copy  
    Print  CSV  Excel  Copy  
    Print  CSV  Excel  Copy  
    Print  CSV  Excel  Copy  
    Print  CSV  Excel  Copy  


     


     

    Print  CSV  Excel  Copy  

     

    Print  CSV  Excel  Copy  

     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 150 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch