Bild Quelle: Handball.ch

 

Name: Dobler Rolf
Geburtsdatum: 6. January 1967
Geburtsort:
Nationalität(en): Schweiz
Grösse:
Position: Torwart
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 168
Tore Nationalmannschaft Total: 1
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Nein

 


 

  • Ab 1985 bis 1986
  • RTV 1879 Basel (SUI) Spiele: 18 Tore: 0 :
    0
    :
    0
    :
    0
    :
  • Ab 1986 bis 1989
  • BSV Bern (SUI) Spiele: 54 Tore: 0 :
    ?
    :
    ?
    :
    0
    :
  • Ab 1989 bis 1995
  • RTV 1879 Basel (SUI) Spiele: 126 Tore: 0 :
    ?
    :
    ?
    :
    0
    :
  • Ab 1994 bis 1996
  • BSV Borba Luzern (SUI) Spiele: 58 Tore: 0 :
    ?
    :
    ?
    :
    0
    :
  • Ab 1996 bis 1997
  • TV Grosswallstadt (GER) Spiele: - Tore: - :
    -
    :
    -
    :
    -
    :
  • Ab 1997 bis 2001
  • Pfadi Winterthur (SUI) Spiele: 122 Tore: 0 :
    ?
    :
    ?
    :
    0
    :
  • Ab 2001 bis 2004
  • RTV 1879 Basel (SUI) Spiele: 64 Tore: 1 :
    6
    :
    13
    :
    0
    :
    stand von 2001 bis 2004 bei RTV 1879 Basel (SUI) unter Vertrag
    mit RTV 1879 Basel (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 1997 bis 2001 bei Pfadi Winterthur (SUI) unter Vertrag
    mit Pfadi Winterthur (SUI) erreichte Titel:
  • 1998 – Landesmeister Männer
  • 1998 – Landespokal Männer

  • stand von 1996 bis 1997 bei TV Grosswallstadt (GER) unter Vertrag
    mit TV Grosswallstadt (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 1994 bis 1996 bei BSV Borba Luzern (SUI) unter Vertrag
    mit BSV Borba Luzern (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 1989 bis 1995 bei RTV 1879 Basel (SUI) unter Vertrag
    mit RTV 1879 Basel (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 1986 bis 1989 bei BSV Bern (SUI) unter Vertrag
    mit BSV Bern (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 1985 bis 1986 bei RTV 1879 Basel (SUI) unter Vertrag
    mit RTV 1879 Basel (SUI) erreichte Titel:
    -

    Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Olympia, Weltmeisterschaft, Europameisterschaft, Landesmeister, Pokalsieger, Bundesliga, Dobler Rolf

    Dobler Rolf

    Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Olympia, Weltmeisterschaft, Europameisterschaft, Landesmeister, Pokalsieger, Bundesliga, Dobler Rolf
    Medaille Schweizermeisterschaft

    Dobler spielte für die Nationalmannschaft Schweiz. Debütiert in der Landesauswahl hat er am 25. Oktober 1990 in einem Testspiel gegen Ungarn. Sein erstes grosses Turnier bestritt Rolf 1992 an der B-Weltmeisterschaft in Österreich, wo der Aufstieg in die A-Gruppe resultierte. Ein Jahr später war er Bestandteil der legendären Auswahl, die an den Weltmeisterschaften in Schweden den hervorragenden 4. Schlussrang erreichten. Zwei Jahre danach, beim 7. Schlussrang in Island, gehörte er ebenfalls wieder zum Team. 1996 ging schliesslich mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen ein Traum in Erfüllung. Zum Schluss erreichte das Team ein Diplom Rang. Mit der EM Endrunde 2002 in Schweden beendete Dobler seine aktive Karriere in der Nationalmannschaft.

    Verein

    Dobler begann seine Karriere beim RTV Basel. Nach einer Saison wechselte er zum Liga Konkurrenten BSV Bern. Obschon er in der Hauptstadt einen Vertrag bis zum Ende der Saison 1989 unterschrieben hatte, wollte er bereits ein Jahr früher zurück zum RTV Basel wechseln. Da dies nicht zu Stande kam, pausierte er in der Saison 1988/1989. Anschliessend folgte der lang ersehnte Wechsel zurück zum Stammverein RTV Basel in die Nationalliga B. Bereits in der ersten Saison gelang der Aufstieg in die höchste Schweizer Spielklasse. Ein Jahr danach erreichte man den 2. Rang in der Landesmeisterschaft.

    Nach fünf Saisons wechselte Dobler zum BSV Borba Luzern. Hier konnte er ebenfalls die Vize Meisterschaft als beste Rangierung feiern. Nach zwei Saison folgte ein kurzer Abstecher in die Bundesliga zum TV Grosswallstadt. Der Vertrag wurde für zwei Saisons unterschrieben. Bereits nach einer Saison war Dobler nicht mehr erwünscht. Nachdem man sich über eine Abfindung einigen konnte, unterschrieb er einen Vertrag bei Pfadi Winterthur. Bereits in der ersten Saison konnte er mit dem Gewinn der Landesmeisterschaft seinen ersten und langersehnten Titel feiern. Nach vier Saisons wechselte er erneut zurück zum RTV Basel. Nach total 442 Liga Spielen und einem Tor beendete Dobler 2004 seine aktive Karriere in der höchsten Liga.

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Olympia, Weltmeisterschaft, Europameisterschaft, Landesmeister, Pokalsieger, Bundesliga,

    Keine persönlichen Auzeichnungen vermerkt

     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 152 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch