Bild Quelle: Stadtanzeiger-Ortenau

 

Name: Ehret Arno
Geburtsdatum: 11. December 1953
Geburtsort: Lahr (Schwarzwald)
Nationalität(en): Deutschland
Grösse: 181 cm
Position: Coach
Nationalmannschaft(en): Deutschland
Spiele Nationalmannschaft Total: 121
Tore Nationalmannschaft Total: 308
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Ja

Ehret Arno wurde in der Kategorie Trainer  am 2017 in die Swiss Handball – Hall of Fame aufgenommen.


 

  • Ab 1970 bis
  • TV Seelbach (GER) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 1979 bis 1981
  • TuS Hofweier (GER) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 1982 bis 1985
  • TuS Hofweier (GER) (Coach) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 1986 bis 1996
  • Nationalmannschaft Schweiz (SUI) (Coach) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 1990 bis 1990
  • TSV Bayer Dormagen (GER) (Coach) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 1993 bis 1997
  • Nationalmannschaft Deutschland (GER) (Coach) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 1999 bis 2000
  • VfL Gummersbach (GER) (Coach) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 2000 bis 2006
  • Nationalmannschaft Schweiz (SUI) (Coach) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 2013 bis 2015
  • Grasshoppers Club Zürich (SUI) (Coach) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 2018 bis 2018
  • Kadetten Schaffhausen (SUI) (Coach) Spiele: - Tore: - :
    :
    :
    :
  • Ab 2019 bis 2019
  • Grasshoppers Club Zürich (SUI) Spiele: - Tore: - :
    -
    :
    -
    :
    -
    :
    stand von 2019 bis 2019 bei Grasshoppers Club Zürich (SUI) unter Vertrag
    mit Grasshoppers Club Zürich (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2018 bis 2018 bei Kadetten Schaffhausen (SUI) unter Vertrag (Coach)
    mit Kadetten Schaffhausen (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2013 bis 2015 bei Grasshoppers Club Zürich (SUI) unter Vertrag (Coach)
    mit Grasshoppers Club Zürich (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2000 bis 2006 bei Nationalmannschaft Schweiz (SUI) unter Vertrag (Coach)
    mit Nationalmannschaft Schweiz (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 1999 bis 2000 bei VfL Gummersbach (GER) unter Vertrag (Coach)
    mit VfL Gummersbach (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 1993 bis 1997 bei Nationalmannschaft Deutschland (GER) unter Vertrag (Coach)
    mit Nationalmannschaft Deutschland (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 1990 bis 1990 bei TSV Bayer Dormagen (GER) unter Vertrag (Coach)
    mit TSV Bayer Dormagen (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 1986 bis 1996 bei Nationalmannschaft Schweiz (SUI) unter Vertrag (Coach)
    mit Nationalmannschaft Schweiz (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 1982 bis 1985 bei TuS Hofweier (GER) unter Vertrag (Coach)
    mit TuS Hofweier (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 1979 bis 1981 bei TuS Hofweier (GER) unter Vertrag
    mit TuS Hofweier (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 1970 bis bei TV Seelbach (GER) unter Vertrag
    mit TV Seelbach (GER) erreichte Titel:
    -

    Keywörter: Handball, Swiss Handball League, Weltmeister, Deutsche Bundesliga, Verdienstkreuz, Ehret Arno

    Ehret Arno

    Handball, Swiss Handball League, Weltmeister, Deutsche Bundesliga, Verdienstkreuz, Ehret Arno
    Trophy Worldchampionship

    Arno spielte für die Nationalmannschaft Deutschland. 1978 gewann er mit der deutschen Auswahl die Gold Medaille an den Weltmeisterschaften. Für diesen Erfolg wurde mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet. 

    Weitere Titel gewann er indes nicht. 1979 und 1981 ergatterte er die Torschützenkrone in der Bundesliga. 1982 wechselte er ins Traineramt. Zuerst als Spielertrainer bei TuSHofweier, mit denen er die Vize-Meisterschaft gewinnen konnte, danach Trainer bei TuS Schutterwald.

    Ab 1986 übernahm er das Amt als Schweizer Nationaltrainer. 1993 erlangte er mit dem 4. Schlussrang an den Weltmeisterschaften in Schweden die beste Klassierung einer Schweizer A-Auswahl.

    Danach übernahm er das Amt des Bundestrainers. Hier erreichte er ebenso den 4. Schlussrang.

    Nach einem kurzen Trainer Einsatz bei VfL Gummersbach in der 1. Bundesliga, übernahm er ein weiteres Mal die Schweizer Nationalmannschaft. Nachdem er während zwei Jahren bis 2015 für GC Amicitia Zürich an der Seitenlinie stand, übernahm er die Kadetten aus Schaffhausen als Nachfolger des entlassenen Peter Kukucka. Seit Februar 2019 trainiert Arno Ehret wieder GC Amicitia Zürich.

    Mit seinen Leistungen mit der Nationalmannschaft wurde Arno Ehret 2017 in die Schweizer Handball – Hall of Fame aufgenommen.

    Keywörter: Handball, Swiss Handball League, Weltmeister, Deutsche Bundesliga, Verdienstkreuz


     


     


     


     

    Print  CSV  Excel  Copy  

    Coach Nationalteam Switzerland

    Print  CSV  Excel  Copy  

     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 152 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch