Bild Quelle: Handball.ch

 

Name: Kündig Kerstin
Geburtsdatum: 2. July 1993
Geburtsort: Hittnau
Nationalität(en): Schweiz
Grösse: 174 cm
Position: Rückraum Mitte
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 54
Tore Nationalmannschaft Total: 96
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Ja

 


 

  • Ab 2009 bis 2013
  • Yellow Winterthur (Frauen) (SUI) Spiele: 85 Tore: 241 :
    25
    :
    18
    :
    0
    :
  • Ab 2013 bis 2020
  • LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) Spiele: 144 Tore: 495 :
    48
    :
    54
    :
    1
    :
  • Ab 2020 bis
  • Thüringer HC (GER) Spiele: Tore: :
    -
    :
    -
    :
    -
    :
    stand von 2020 bis bei Thüringer HC (GER) unter Vertrag
    mit Thüringer HC (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2013 bis 2020 bei LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) unter Vertrag
    mit LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) erreichte Titel:
  • 2019 – Supercup Frauen
  • 2019 – Landesmeister Frauen
  • 2017 – Supercup Frauen
  • 2017 – Landesmeister Frauen
  • 2017 – Landespokal Frauen
  • 2016 – Landespokal Frauen

  • stand von 2009 bis 2013 bei Yellow Winterthur (Frauen) (SUI) unter Vertrag
    mit Yellow Winterthur (Frauen) (SUI) erreichte Titel:
    -

    Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Landesmeister, Pokalsieger, Supercup Sieger, LC Brühl Handball, Yellow Winterthur, Kündig Kerstin

    Kündig Kerstin

    Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Landesmeister, Pokalsieger, Supercup Sieger, LC Brühl Handball, Yellow Winterthur
    Cupsieger Tophy Schweiz Damen

    Kündig spielt für die Nationalmannschaft Schweiz. Erste Einsätze erhielt sie bereits in der U-18 Nationalmannschaft. Kurze Zeit später absolvierte sie ihr erstes U-20 Länderspiel. Am 31. Mai 2012 debütierte sie in der A-Nationalmannschaft bei der EM Qualifikations-Partie gegen die Ukraine. Kerstin nahm öfters an EM- sowie WM Qualifikationen  teil, konnte sich jedoch nie für einen Grossanlass qualifizieren. 

    Verein

    Ihre ersten Spiele in der Saison 2004/2005 bestritt sie für die U15 von HSG Pfäffikon-Fehraltorf. Bereits im zweiten Jahr nahm sie an der U-19 Meisterschaft teil. 2007/2008 wechselte Kündig zum TV Uster, wo sie sowohl für die U-19 Plausch spielte. Noch während der Saison folgte der Wechsel zu Yellow Winterthur in die U-19 Inter-Meisterschaft. Ein Jahr danach lief sie für sieben Spiele für die 1. Mannschaft von Yellow auf, die zu dieser Zeit in der NLB spielte. 

    2009 debütierte Kerstin mit Yellow Winterthur in der höchsten Schweizer Handball Liga. In 17 Spielen konnte sie 32 Tore erzielen. Bis zur Saison 2012/2013 spielte sie für die Euchlachstädter, eher sie zum Liga Krösus LC Brühl wechselte. Schon in den ersten Saisons wurde sie zu einer wichtigen Stütze bei den St. Gallerinnen. 2017 feierte sie ihren ersten Meistertitel.  Zudem konnte sie mit dem Gewinn des Landespokals sowie des Supercup das Trible feiern. In 29 Spielen steuerte sie 132 Tore bei. Diese Marke übertraf sie in der abgebrochenen Saison 2019/2020 mit erzielten 151 Treffern. Zwei Saisons danach gewann sie die Meisterschaft sowie den Landespokal erneut.

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Landesmeister, Pokalsieger, Supercup Sieger, LC Brühl Handball, Yellow Winterthur


     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 150 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch