Bild Quelle: handball-world.news

 


Name:
Pejkovic (Geissmann) Ariane
Spiele Nationalmannschaft Total:
51 für Schweiz
Geburtsdatum:
10. September 1986 / 34 Jahre alt

Tore Nationalmannschaft Total:
105 für Schweiz
Geburtsort:
Nussbaumen
Noch aktiv als Spieler oder Trainer:
Ja
Nationalität(en):
Grösse:
165 cm
Position:
Kreis

 


 

  • Ab 2004 bis 2005
  • TV Uster (SUI) Spiele: 20 Tore: 85 :
    6
    :
    4
    :
    0
    :
    0
  • Ab 2005 bis 2009
  • LK Zug (SUI) Spiele: 97 Tore: 478 :
    51
    :
    53
    :
    0
    :
    0
  • Ab 2010 bis 2010
  • SK Aarhus (DEN) Spiele: - Tore: - :
    -
    :
    -
    :
    -
    :
    -
  • Ab 2010 bis 2011
  • RK Krim (SVN) Spiele: - Tore: - :
    -
    :
    -
    :
    -
    :
    -
  • Ab 2011 bis 2013
  • TV Nellingen (GER) Spiele: - Tore: - :
    -
    :
    -
    :
    -
    :
    -
  • Ab 2013 bis 2014
  • TuS Metzingen (GER) Spiele: - Tore: - :
    -
    :
    -
    :
    -
    :
    -
  • Ab 2014 bis 2016
  • TuS Metzingen (GER) Spiele: 59 Tore: 312 :
    27
    :
    21
    :
    0
    :
    0
  • Ab 2018 bis
  • HC Dietikon-Urdorf (SUI) Spiele: 37 Tore: 250 :
    9
    :
    12
    :
    0
    :
    0
    stand von 2018 bis bei HC Dietikon-Urdorf (SUI) unter Vertrag
    mit HC Dietikon-Urdorf (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2014 bis 2016 bei TuS Metzingen (GER) unter Vertrag
    mit TuS Metzingen (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2013 bis 2014 bei TuS Metzingen (GER) unter Vertrag
    mit TuS Metzingen (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2011 bis 2013 bei TV Nellingen (GER) unter Vertrag
    mit TV Nellingen (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2010 bis 2011 bei RK Krim (SVN) unter Vertrag
    mit RK Krim (SVN) erreichte Titel:
  • 2011 – Landesmeister Frauen
  • 2011 – Landespokal Frauen

  • stand von 2010 bis 2010 bei SK Aarhus (DEN) unter Vertrag
    mit SK Aarhus (DEN) erreichte Titel:
    -

    stand von 2005 bis 2009 bei LK Zug (SUI) unter Vertrag
    mit LK Zug (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2004 bis 2005 bei TV Uster (SUI) unter Vertrag
    mit TV Uster (SUI) erreichte Titel:
    -

    Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Dänemark, Slowenien, Deutschland, Meister, Cupsieger, Supercupsieger, LK Zug, Pejkovic (Geissmann) Ariane

    Pejkovic (Geissmann) Ariane

    Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Dänemark, Slowenien, Deutschland, Meister, Cupsieger, Supercupsieger, LK Zug, Pejkovic (Geissmann) Ariane
    Medaille Schweizermeisterschaft

    Pejkovic (Geissmann) Ariane spielte für die Nationalmannschaft Schweiz. Zuerst spielte sie vier Partien in der U18, danach 25 Spiele für die U20 Auswahl. Ihr Debüt in der A-Nationalmannschaft hatte sie am 5. April 2006 in einem Testspiel gegen Tschechien. In der Folge nahm sie an EM- und WM Qualifikationen teil, konnte sich jedoch nie für eine Endrunde qualifizieren. Das letzte Aufgebot erhielt Pejkovic für das WM Qualifikationsspiel gegen Griechenland, das am 6. Dezember 2014 statt fand. Insgesamt absolvierte sie 51 Länderspiele und erzielte dabei 15 Tore.

    Verein

    Ihre Handball Karriere startete Pejkovic (Geissmann) Ariane mit zehn Jahren bei den Juniorinnen des HC Ehrendingen. Nach einem Abstecher zum SC Siggenthal und dem TV Wohlen debütierte sie in der Saison 2004/2005 in der höchsten Liga der Schweiz mit dem TV Uster. Eine Saison danach wechselte sie zum LK Zug, wo sie fortan für die erste Mannschaft auflief. In der Saison 2009/2010, als der LK Zug die Meisterschaft gewann, wechselte sie zur Winterpause nach Dänemark zum SK Aarhus. Im Sommer 2010 folgte der Wechsel zum slowenischen Spitzenverein RK Krim. Mit dem Championsleague Teilnehmer gewann sie sowohl die Meisterschaft wie den Landespokal.

    Nach einem Abstecher in die 2. Bundesliga in Deutschland zum TV Nellingen wechselte Pejkovic (Geissmann) Ariane zur Saison 2013 in die 1. Bundesliga zu TuS Metzingen. Nach nur einer Saison kehrte sie zurück in die Schweiz zu ihrem Stammverein LK Zug. Bereits in der ersten Saison nach der Rückkehr gewann sie ihren ersten Meistertitel in der Schweiz.

    Nach einem zweijährigen Unterbruch schloss sich Pejkovic dem Schweizer zweitligisten HC Dietikon-Urdorf an, wo sie bis dato auf Torejagd geht.

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Dänemark, Slowenien, Deutschland, Meister, Cupsieger, Supercupsieger, LK Zug

    Keine persönlichen Auzeichnungen vermerkt

     


     


     

    National matchs


     

    International matchs


     

    European Cups


     

    Championships


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 152 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch