Bild Quelle: DKB Bundesliga

 

Name: Röthlisberger Samuel
Geburtsdatum: 15. August 1996
Geburtsort: Solothurn
Nationalität(en): Schweiz
Grösse: 198 cm
Position: Rückraum links
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 46
Tore Nationalmannschaft Total: 11
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Ja

 


 

  • Ab 2013 bis 2017
  • BSV Bern (SUI) Spiele: 94 Tore: 147 :
    18
    :
    29
    :
    0
    :
  • Ab 2017 bis
  • TVB 1898 Stuttgart (GER) Spiele: 104 Tore: 44 :
    41
    :
    36
    :
    1
    :
    stand von 2017 bis bei TVB 1898 Stuttgart (GER) unter Vertrag
    mit TVB 1898 Stuttgart (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2013 bis 2017 bei BSV Bern (SUI) unter Vertrag
    mit BSV Bern (SUI) erreichte Titel:
    -

    Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, BSV Bern, Swiss Handball League, TVB Stuttgart, Röthlisberger Samuel

    Röthlisberger Samuel

    Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, BSV Bern, Swiss Handball League, TVB Stuttgart, Röthlisberger Samuel

    Samuel spielt für die Nationalmannschaft Schweiz. Seine ersten Einsätze für die Schweizer Auswahl bekam er bereits in der U-17. Elf Spiele und 27 Tore danach wurde er für die U-19 aufgeboten. Hier absolvierte er 61 Spiele und erzielte 87 Tore. Danach, nach 46 Spielen in der U-21 debütierte Röthlisberger am 11. Juni 2016 in einem Testspiel gegen die Slowakei. Sein grösster Erfolg ist die Qualifikation für die Europameisterschaften 2020 in Dänemark/Schweden/Österreich.

    Verein

    Seine Karriere begann beim BSV Bern. Er durchlief sämtliche Junioren Abteilungen bei den Hauptstädtern. In der Saison 2010/2011 spielte er in der Inter U-17 Mannschaft, die den Sprung in die Elite Kategorie schaffte. Ein Jahr danach in der Elite Kategorie, machte er sich auf sich aufmerksam. Ihm gelangen in 15 Spielen 102 Tore. Zudem erhielt er mit knapp 16 Jahren die ersten Einsätze bei der Elite U-19.

    In der Saison 2012/2013 spielte er erneut in der Elite U-17, wo er in 11 Partien 98 erzielen konnte. Zudem absolvierte Röthlisberger 15 Spiele in der Elite U-19 und erzielte 76 Tore. Zudem schloss er die Meisterschaft auf dem 3. Schlussrang ab.

    Danach, 2013, folgte schliesslich der Schritt ins A-Team vom BSV Bern. In vier Saisons lief er für seinen Verein in 93 Liga Spielen auf, erzielte 147 Tore und stand einmal im Pokal Finale. Danach  folgte der Schritt in die deutsche Bundesliga zum TVB 1898 Stuttgart. Hier avancierte er zu einer wichtigen Figur in der Defensive.

    Keywörter: Nationalmannschaft, Chile, Südamerika, Santiago, Feuchtmann-Perez Emil Ludwig, Wacker Thun, Swiss Handball League,

    Keine persönlichen Auzeichnungen vermerkt

     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 150 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch