Bild Quelle: Handball.ch

 

Name: Rosenberg Dominic
Geburtsdatum: 13. January 1992
Geburtsort: Aarau
Nationalität(en): Schweiz
Grösse: 187 cm
Position: Torwart
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 2
Tore Nationalmannschaft Total: 0
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Nein

 


 

  • Ab 2008 bis 2014
  • TV Endingen (SUI) Spiele: 142 Tore: 1 :
    0
    :
    0
    :
    0
  • Ab 2008 bis 2011
  • TV Muri (SUI) Spiele: 58 Tore: 4 :
    4
    :
    2
    :
    0
  • Ab 2014 bis 2020
  • BSV Bern (SUI) Spiele: 130 Tore: 4 :
    0
    :
    0
    :
    0
    stand von 2014 bis 2020 bei BSV Bern (SUI) unter Vertrag
    mit BSV Bern (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2008 bis 2014 bei TV Endingen (SUI) unter Vertrag
    mit TV Endingen (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2008 bis 2011 bei TV Muri (SUI) unter Vertrag
    mit TV Muri (SUI) erreichte Titel:
    -

    2015: Universiade – in Süd Korea

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Universiade, Swiss Handball League, BSV Bern, TV Endingen, Rosenberg Dominic

    Rosenberg Dominic

    Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Universiade, Swiss Handball League, BSV Bern, TV Endingen, Rosenberg Dominic
    Bronze Medaille Universiade 2015

    Dominic spielte für die Nationalmannschaft Schweiz. Seine ersten Einsätze erhielt er bei der U-19 Auswahl, wo er für 20 Spiele im Tor stand. Danach wurde er für 46 Partien in der U-21 aufgeboten. Sein Debüt in der A-Nationalmannschaft gab er am 6. September 2016 in einem Testspiel gegen Weissrussland. Seine Karriere in der Schweizer Auswahl endete jedoch bereits ein Tag später in einem weiteren Testspiel gegen den selben Gegner. Sein grösster Erfolg feierte er mit der Studenten-Nationalmannschaft. 2015 nahm er an den Universiaden in Süd Korea teil und gewann die Bronze Medaille. In der Zeit als Junioren-Spieler nahm er 2011 an den Weltmeisterschaften in Argentinien, 2012 an der EM in der Türkei sowie 2013 an den Weltmeisterschaften in Bosnien teil. 

    Seine Karriere begann Rosenberg beim BTV Aarau sowie TV Suhr, eher er 2008 zum TV Endingen wechselte. Hier absolvierte er zwischen 2008 sowie 2014 141 Ligaspiele und erzielte dabei ein Tor. Anschliessend wechselte der gebürtige Aarauer in die Hauptstadt zum BSV Bern. Hier stand er zwischen 2014 und 2018 zwischen den Pfosten. In dieser Zeit absolvierte er 130 Ligaspiele und erzielte vier Tore. Zudem stand er 2015 sowie 2018 im Cupfinal, den er jedoch stets verlor. 2018 folgte der Rücktritt vom Spitzensport. In der Saison 2019/2020 gab er Aufgrund von zahlreichen Verletzungen beim BSV Bern ein Comeback.

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Universiade, Swiss Handball League, BSV Bern, TV Endingen


     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 147 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch