Bild Quelle: Handball Bundesliga

 

Name: Rubin Lenny
Geburtsdatum: 1. February 1996
Geburtsort: Thun
Nationalität(en): Schweiz
Grösse: 205 cm
Position: Rückraum links
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 37
Tore Nationalmannschaft Total: 122
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Ja

 


 

  • Ab 2013 bis 2016
  • TV Steffisburg (SUI) Spiele: 54 Tore: 238 :
    14
    :
    19
    :
    0
    :
  • Ab 2014 bis 2018
  • Wacker Thun (SUI) Spiele: 96 Tore: 445 :
    29
    :
    24
    :
    1
    :
  • Ab 2018 bis
  • HSG Wetzlar (GER) Spiele: 62 Tore: 157 :
    21
    :
    20
    :
    1
    :
    stand von 2018 bis bei HSG Wetzlar (GER) unter Vertrag
    mit HSG Wetzlar (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2014 bis 2018 bei Wacker Thun (SUI) unter Vertrag
    mit Wacker Thun (SUI) erreichte Titel:
  • 2018 – Landesmeister Männer
  • 2017 – Landespokal Männer

  • stand von 2013 bis 2016 bei TV Steffisburg (SUI) unter Vertrag
    mit TV Steffisburg (SUI) erreichte Titel:
    -

    Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Swiss Handball League, Meister, Cupsieger, Wacker Thun HSG Wetzlar, Junioren Weltmeisterschaft, Rubin Lenny

    Rubin Lenny

    Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Swiss Handball League, Meister, Cupsieger, Wacker Thun HSG Wetzlar, Junioren Weltmeisterschaft, Rubin Lenny
    Alter Cup Pokal Schweiz

    Rubin spielt für die Nationalmannschaft Schweiz. Seine ersten Einsätze bekam er bereits in der U-17, wo er insgesamt 10 Spiele bestritt. In der U-19 Auswahl bestritt er 45 Spiele, in denen er 174 Tore erzielte. Mit der U-19 Nationalmannschaft nahm er 2016 an den Europameisterschaften teil, wo er Torschützenkönig wurde. In der U-21 bestritt Lenny 24 Partien und traf 156 Mal ins Netz. Debütiert in der A-Nationalmannschaft hat er im Testspiel gegen Weissrussland am 6. September 2016. 2019 qualifizierte er sich zusammen mit seinem Team für die Europameisterschaften 2020 in Dänemark/Schweden/Österreich.

    Verein

    Lenny begann seine Karriere bei Wacker Thun sowie dem TV Steffisburg. Er durchlief sämtliche Junioren Abteilungen. In der Saison 2010/2011 wurde er mit seinem Team 3. bei den Junioren U-15 Inter. Im selben Jahr spielte er sein erstes Spiel in der U-17 Elite. Ein Jahr danach spielte er die ganze Saison in der U-17 Elite Mannschaft. Eine Saison danach war er massgeblich am 3. Schlussrang der U-17 Elite Meisterschaft beteiligt. In 18 Spielen erzielte Rubin 115 Tore. 2013 folgte der Aufstieg in die U-19 Inter Kategorie. 

    Zudem erhielt er erste Einsätze beim Partner Verein TV Steffisburg. In elf Spielen konnte er 74 Tore erzielen. Eine Saison danach hatte Lenny zwar noch wenige Einsätze in der U-19 Inter Mannschaft, dies jedoch nur als Verstärkung. Seine eigentliche Aufgabe war fortan beim TV Steffisburg in der NLB. In seiner Debüt Saison erzielte er in 26 Spielen 117 Tore und war somit bester Scorer seines Teams. Bereits in dieser Saison erhielt er seine ersten beiden Einsätze bei Wacker Thun in der Swiss Handball League. 

    Ein Jahr später war er fester Bestandteil der ersten Mannschaft der Berner Oberländer. Zudem hatte er grossen Anteil mit geschossenen 127 Toren am Vize-Meistertitel. Beim TV Steffisburg kam er indes nur noch in drei Partien zum Einsatz. 2016 war er mit 116 Toren drittbester Torschütze seines Teams. Ein Jahr danach folgte mit dem Gewinn des Schweizer Pokals sein ersten Titel. 

    2018 gewann Rubin sein erster Meistertitel. Mit 200 Toren belegte er den 2. Rang in der Torschützen Wertung und hatte grossen Anteil am 2. Meistertitel des Vereins. Danach folgte der Wechsel in die Bundesliga zu HSG Wetzlar. In seiner ersten Saison im Ausland konnte er in 29 Spielen 78 Tore erzielen. Lenny Rubin ist eines der grössten Handball-Talente in den letzten Jahrzehnten in der Schweiz.

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Swiss Handball League, Meister, Cupsieger, Wacker Thun HSG Wetzlar, Junioren Weltmeisterschaft


     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 150 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch