Bild Quelle: Handball.ch

 

Name: Wyttenbach Ivan Balić
Geburtsdatum: 29. June 1995
Geburtsort: Thun
Nationalität(en): Schweiz
Grösse: 181 cm
Position: Rückraum Mitte
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 0
Tore Nationalmannschaft Total: 0
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Ja

 


 

  • Ab 2012 bis 2018
  • TV Steffisburg (SUI) Spiele: 114 Tore: 732 :
    8
    :
    16
    :
    0
  • Ab 2014 bis 2015
  • Wacker Thun (SUI) Spiele: 5 Tore: 16 :
    0
    :
    0
    :
    0
  • Ab 2016 bis 2017
  • Wacker Thun (SUI) Spiele: 1 Tore: 1 :
    0
    :
    0
    :
    0
  • Ab 2018 bis
  • Wacker Thun (SUI) Spiele: 39 Tore: 190 :
    0
    :
    0
    :
    0
    stand von 2018 bis bei Wacker Thun (SUI) unter Vertrag
    mit Wacker Thun (SUI) erreichte Titel:
  • 2019 – Landespokal Männer

  • stand von 2016 bis 2017 bei Wacker Thun (SUI) unter Vertrag
    mit Wacker Thun (SUI) erreichte Titel:
  • 2017 – Landespokal Männer

  • stand von 2014 bis 2015 bei Wacker Thun (SUI) unter Vertrag
    mit Wacker Thun (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2012 bis 2018 bei TV Steffisburg (SUI) unter Vertrag
    mit TV Steffisburg (SUI) erreichte Titel:
    -

    Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Handball, Pokalsieger, Wacker Thun, Championsleague, EHF Pokal, TV Steffisburg, Topscorer, Swiss Handball League, Wyttenbach Ivan Balić

    Wyttenbach Ivan Balić

    Handball, Pokalsieger, Wacker Thun, Championsleague, EHF Pokal, TV Steffisburg, Topscorer, Swiss Handball League, Wyttenbach Ivan Balić
    Landespokal Trophy Schweiz

    Wyttenbach startete seine Karriere in der Junioren Abteilung vom TV Steffisburg sowie Wacker Thun. 2012 absolvierte er sein erstes Spiel in der 1. Mannschaft vom TV Steffisburg. In der Folge wurde er zu einer festen Grösse im Berner Oberland. 2014 erhielt er seine ersten Einsätze in der höchsten Schweizer Liga bei Wacker Thun. Es sollten deren fünf Spiele sein, in denen er 16 Tore erzielen konnte. Danach wurde er zurück gestuft, womit er weiterhin für den TV Steffisburg spielte. In der Saison 2016/2017 kam er zu einem Einsatz, jedoch nur für einen Strafstoss eingesetzt. 2018 bestritt er nach sechs Jahren (vorerst) sein letztes Spiel für Steffisburg. Er absolvierte 114 Spiele und erzielte dabei 732 Tore.

    Seit 2018 spielt Wyttenbach als Stammspieler bei Wacker Thun. In seiner ersten Saison wurde er mit 190 Toren Topscorer seines Teams. Mit den Berner Oberländern gewann er zweimal den Landespokal. 

    Wyttenbach zählt zu den fairsten Spielern in der Schweizer Liga. Insgesamt erhielt er in 159 Spielen, in denen er übrigens über 900 Tore erzielen konnte, lediglich 8 Zeitstrafen und 16 Verwarnungen.

    Keywörter: Handball, Pokalsieger, Wacker Thun, Championsleague, EHF Pokal, TV Steffisburg, Topscorer, Swiss Handball League

    Keine persönlichen Auzeichnungen vermerkt

     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 147 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch