Bild Quelle: Handball.ch

 

Name: Haag Stephanie
Geburtsdatum: 24. October 1990
Geburtsort: Wil
Nationalität(en): Schweiz
Grösse: 175 cm
Position: Rückraum links
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 55
Tore Nationalmannschaft Total: 77
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Nein

 


 

  • Ab 2006 bis 2009
  • LC Brühl HANDBALL II (Frauen) (SUI) Spiele: 56 Tore: 317 :
    18
    :
    15
    :
    0
    :
  • Ab 2009 bis 2012
  • LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) Spiele: 74 Tore: 229 :
    23
    :
    31
    :
    -
    :
  • Ab 2012 bis 2014
  • LK Zug (SUI) Spiele: 52 Tore: 218 :
    15
    :
    20
    :
    0
    :
  • Ab 2014 bis 2017
  • LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) Spiele: 84 Tore: 301 :
    19
    :
    25
    :
    0
    :
    stand von 2014 bis 2017 bei LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) unter Vertrag
    mit LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) erreichte Titel:
  • 2017 – Landesmeister Frauen
  • 2017 – Landespokal Frauen
  • 2016 – Landespokal Frauen

  • stand von 2012 bis 2014 bei LK Zug (SUI) unter Vertrag
    mit LK Zug (SUI) erreichte Titel:
  • 2014 – Landesmeister Frauen
  • 2014 – Landespokal Frauen
  • 2013 – Landesmeister Frauen

  • stand von 2009 bis 2012 bei LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) unter Vertrag
    mit LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) erreichte Titel:
  • 2012 – Landesmeister Frauen
  • 2012 – Landespokal Frauen
  • 2011 – Landesmeister Frauen
  • 2010 – Landespokal Frauen

  • stand von 2006 bis 2009 bei LC Brühl HANDBALL II (Frauen) (SUI) unter Vertrag
    mit LC Brühl HANDBALL II (Frauen) (SUI) erreichte Titel:
    -

    Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Haag Stephanie

    Haag Stephanie

    Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Meister, Cupsieger, LC Brühl, LK Zug, Spar Premium League, Haag Stephanie
    Cupsieger Tophy Schweiz Damen

    Stephanie spielte für die Nationalmannschaft Schweiz. Ihre ersten Einsätze hatte sie bei den U-18 Juniorinnen, danach in der U-20 Auswahl.

    Debutiert in der A-Nationalmannschaft hat sie am 29. November 2009 in einem Test-Länderspiel gegen die Elfenbeinküste. In 55 Spielen erzielte sie 77 Tore. Das letzte Spiel mit der Nationalmannschaft bestritt sie am 4. Dezember 2016 im Rahmen der WM-Qualifikation.

    Ihre Karriere begann 2006 bei LC Brühl Handball II in der NLB. Während drei Jahren oder 56 Liga Spielen stand sie bei den Ostschweizerinnen unter Vertrag. Danach folgte der Aufstieg in die erste Mannschaft und somit in die höchste Spielklasse der Schweiz. Bereits in der ersten Saison konnte sie ihren ersten Titel feiern mit dem Gewinn des Landespokals. Ein Jahr später reichte es zum Landesmeister. 2012, vorläufig letzte Saison bei Brühl, konnte sie mit dem Landespokal und der Landesmeisterschaft das Double feiern.

    Anschliessend folgte der Wechsel zum LK Zug. Mit den Zentralschweizern feierte sie bereits im ersten Jahr die Meisterschaft. Ein Jahr später, 2014, konnte sie ihr zweites Double der Karriere feiern. Nach den zwei Jahren in Zug folgte der Wechsel zurück in die Ostschweiz zum LC Brühl. Zwei Jahre später gewann sie erneut den Landespokal. In ihrer letzten Saison der Karriere konnte sie ihren insgesamt 5. Meistertitel sowie 5. Landespokal gewinnen.

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Meister, Cupsieger, LC Brühl, LK Zug, Spar Premium League

    Keine persönlichen Auzeichnungen vermerkt

     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 150 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch