Herzlich Willkommen

Die Handball Hall of Fame ist eine non Profit Organisation und macht sich zur Aufgabe, Handballsportler, die in der Schweiz gespielt haben, zu würdigen.

Nominierte Handballerinnen, Handballer, Trainer oder Schiedsrichter, werden nach strengen Kriterien ausgewählt. Die Überprüfungen sind seriös und dauern mehrere Wochen.


Ich bin sehr stolz, dass ich eine Auszeichnung erhalte und somit Teil der Schweizer Handball-League Geschichte werden darf.

Die Hall of Fame ist eine tolle Sache, die Handballspieler für ihre Arbeit anerkennt.

–  Arunas Vaskevicius – ehemaliger Torhüter von ZMC Amicitia Zürich, Kadetten Schaffhausen und Pfadi Winterthur.



Musik während dem Besuch?

Der Titel wurde extra für die Handball – Hall of Fame geschrieben.

Music from Aleksndar and mother Olivera Miljkovic

Nominationen:

Geburtstage heute:


powered by:

powered by:


Unterstützer der virtuellen Hall of Fame:

Dr. Deuring Martin, Dominique Gmür, Stefan Schärer, Fanclub Pauker 09 LC Brühl, Fanclub Kadetten Schaffhausen, Rusto AG, Foto-Galaxy.ch, Jürgen Spalinger, Marcel Burkhard, Pedro Rosafio, Näh- & Stickatelier Zaugg, TBV GmbH, Rolf Baltensperger, Peter Leutwyler, Sandra Gäumann, Thomas Fahrni, Arunas Vaskevicius, Fabio Armbruster, Joëlle Sieber, Urs Mühlethaler, Urs Schärer, Shishawelt, Christian Obrecht, Meinrad Landolt, Samuel Röthlisberger, Thomas Kobel, Toni Hostettler, Beat Müller, Claudia Bösch, Luca Mühlemann, Viktor Glatthard, Alfred Güdel, Sebastian Schneeberger, Bjoern Züllig, Marco Giovanelli, Marc Locher, Michael Weissig, Sarina Brönimann | Trikot Sponsoren: Pfadi Winterthur, TSV St. Otmar St. Gallen, GC Amicitia Zürich, HC Kriens Luzern, Kadetten Schaffhausen, RTV 1978 Basel, TSV Fortitudo Gossau, BSV Bern, Wacker Thun, HSC Suhr-Aarau, LK Zug, DHC Rotweiss Thun, Spono EAGLES,  Schweiezr Handball Verband (SHV)