Österreicher für St. Otmar St. Gallen

Laut Medien Berichten rüstet sich der Schweizer Traditionsverein TSV St. Otmar St. Gallen für die Zukunft auf.

Der Österreicher Robert Weber stösst auf die kommende Saison vm SC Magdeburg zu den Ostschweizern. Der 160 fache Internationale spielte während 11 Jahren für Magdeburg und gewann 2016 den Landespokal.

In über 360 Spielen in der Bundesliga erzielte Robert Weber über 2000 Tore. In der Saison 2013/2014 wurde er mit 242 erzielten Toren zweiter in der Jahreswertung. In der Saison 2014/2015 wurde Weber mit 271 Toren Torschützenkönig in der Bundesliga.

Bereits zu Beginn seiner Karriere konnte Weber mit dem österreichischen Topverein Alpla HC Hard zwei Titel feiern, beide im Landespokal.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich der langjährige Bundesliga Spieler in der Schweizer Liga präsentiert.

Weitere Informationen über Robert Weber:

Neuer Verein für Lukas v. Deschwanden

Nach nur einer Saison beim TVB 1898 Stuttgart wechselt Lukas von Deschwanden, Nationalspieler der Schweiz, zum französischen Erstligist Chambéry Savoie.

In der Saison 2017/2018 mache Lukas v. Deschwanden bereits in der Gruppenphase des EHF Cups mit den Franzosen Bekanntschaft. Leider verlor er damals mit Wacker Thun beide Gruppenspiele.

Nun wird Lukas also Teamkollege des Mont Blanc Vereins.
Wir wünschen Lukas alles Gute bei seiner neuen Herausforderung.