Bild Quelle: Bundesliga Frauen

 

Name: Ineichen Seline
Geburtsdatum: 8. August 1990
Geburtsort: Wolhusen
Nationalität(en): Schweiz
Grösse: 175 cm
Position: Kreis
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 49
Tore Nationalmannschaft Total: 23
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Ja

 


 

  • Ab 2007 bis 2011
  • Spono EAGLES (SUI) Spiele: 121 Tore: 167 :
    32
    :
    41
    :
    0
  • Ab 2011 bis 2014
  • LK Zug (SUI) Spiele: 97 Tore: 253 :
    56
    :
    49
    :
    0
  • Ab 2014 bis 2015
  • Frisch Auf Göppingen (Frauen) (GER) Spiele: 17 Tore: 46 :
    7
    :
    8
    :
    0
  • Ab 2015 bis 2020
  • Neckarsulmer Sport-Union (GER) Spiele: 120 Tore: 254 :
    55
    :
    54
    :
    1
    stand von 2015 bis 2020 bei Neckarsulmer Sport-Union (GER) unter Vertrag
    mit Neckarsulmer Sport-Union (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2014 bis 2015 bei Frisch Auf Göppingen (Frauen) (GER) unter Vertrag
    mit Frisch Auf Göppingen (Frauen) (GER) erreichte Titel:
    -

    stand von 2011 bis 2014 bei LK Zug (SUI) unter Vertrag
    mit LK Zug (SUI) erreichte Titel:
  • 2014 – Landesmeister Frauen
  • 2014 – Landespokal Frauen
  • 2013 – Landesmeister Frauen

  • stand von 2007 bis 2011 bei Spono EAGLES (SUI) unter Vertrag
    mit Spono EAGLES (SUI) erreichte Titel:
  • 2011 – Landespokal Frauen

  • Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Meister, Cupsieger, Spar Premium League, Spono Eagles, LK Zug, Bundesliga, Ineichen Seline

    Ineichen Seline

    Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Meister, Cupsieger, Spar Premium League, Spono Eagles, LK Zug, Bundesliga, Ineichen Seline
    Medaille Schweizermeisterschaft

    Seline spielt für die Nationalmannschaft Schweiz. Ihre ersten Aufgebote erhielt sie für die U-18 Auswahl. Danach, Auf der Stufe der U-20, spielte sie acht Partien, eher sie in die A-Nationalmannschaft berufen wurde. Ihr Debüt auf höchster Stufe gab sie bei einem Testspiel am 23. September 2010 gegen Italien. Zwar nahm sie vermehrt an Euro- und WM Qualifikationen teil, konnte sich jedoch noch nie für eine Endrunde qualifizieren.

    Ihre Aktiv Karriere begann sie 2007 bei Spono Eagles. In den ersten drei Jahren konnte sie jeweils die Vize-Meisterschaft gewinnen. 2011 feierte sie mit dem Gewinn des Pokals ihren ersten Titel. Danach wechselte sie den Verein innerhalb der Spar Premium League und spielte für den LK Zug. 2013 feierte Seline mit Zug ihren ersten Meistertitel. Ein Jahr später konnte sie das Double gewinnen.

    Danach folgte der Sprung in die Bundesliga zu Frisch Auf Göppingen. Bereits nach einem Jahr verliess sie Göppingen und zog in den 65 Kilometer entfernten Ort Neckarsulm. Hier unterschrieb sie einen Vertag beim 2. Ligist Neckarsulmer Sport-Union, mit dem sie bereits im ersten Jahr in die höchste Spielklasse in Deutschland aufstieg. In der Bundesliga konnte sie sich indes mit dem Team nicht in den Top 10 klassieren. 

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Meister, Cupsieger, Spar Premium League, Spono Eagles, LK Zug, Bundesliga

    Keine persönlichen Auzeichnungen vermerkt

     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 147 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch