Bild Quelle:

 

Name: Plastina Sonja
Geburtsdatum: 21. July 1980
Geburtsort: Baar
Nationalität(en): Schweiz
Grösse: 173 cm
Position: Kreis
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 49
Tore Nationalmannschaft Total: 79
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Nein

 


 

  • Ab 1995 bis 2005
  • LK Zug (SUI) Spiele: 128 Tore: 211 :
    56
    :
    42
    :
    0
  • Ab 2005 bis 2010
  • LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) Spiele: 112 Tore: 322 :
    60
    :
    48
    :
    2
  • Ab 2010 bis 2011
  • DHB Rotweiss Thun (SUI) Spiele: 21 Tore: 36 :
    9
    :
    8
    :
    0
    stand von 2010 bis 2011 bei DHB Rotweiss Thun (SUI) unter Vertrag
    mit DHB Rotweiss Thun (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2005 bis 2010 bei LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) unter Vertrag
    mit LC Brühl HANDBALL (Frauen) (SUI) erreichte Titel:
  • 2010 – Landespokal Frauen
  • 2009 – Landesmeister Frauen
  • 2009 – Landespokal Frauen
  • 2008 – Landesmeister Frauen
  • 2008 – Landespokal Frauen
  • 2007 – Landesmeister Frauen
  • 2006 – Landespokal Frauen

  • stand von 1995 bis 2005 bei LK Zug (SUI) unter Vertrag
    mit LK Zug (SUI) erreichte Titel:
    -

    Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Landesmeister, Pokalsieger, LK Zug, LC Brühl Handball, Plastina Sonja (ehem. Bachmann)

    Plastina Sonja (ehem. Bachmann)

    "Handball,

    Plastina Sonja (ehem. Bachmann), spielte für die Nationalmannschaft der Schweiz. Ihr Debüt in der Schweizer Auswahl gab sie am 22. Mai 2004 in einem Testspiel gegen die Slowakei, wo sie gleich fünf Tore erzielen konnte. Dies gelang ihr während der ganzen Nationalmannschaft-Karriere nicht mehr. Zwar nahm sie öfters an Europameisterschafts- und Weltmeisterschafts-Qualifikationen teil, konnte jedoch nie an einem grossen Turnier spielen. Am 17. Oktober 2009, nach dem EM Qualifikationsspiel gegen Rumänien, beendete sie ihre Karriere in der Nationalmannschaft.

    Verein

    Ihre Karriere startete Plastina Sonja (ehem. Bachmann) in der Jugend-Abteilung von LK Zug. In der Saison 1999/2000 bestritt sie ihre ersten Spiele in der höchsten Liga der Schweiz. Schon in der zweiten Saison gelang es ihr und ihrem Team, sich auf dem 3. Schlussrang zu klassieren. 2005, nach zehn Jahren oder 128 Liga- und Cup Spielen in Zug, folgte der Wechsel zum Liga-Konkurrenten LC Brühl. 

    Bereits in der ersten Saison für die St. Gallerinnen gewann sie mit dem Landespokal ihren ersten Nationalen Titel. Danach, eine Saison später, konnte Plastina ihren ersten Meistertitel gewinnen. Sowohl 2008 wie auch ein Jahr danach gewann sie sowohl die Meisterschaft wie auch den Landespokal. Nach dem erneuten Gewinn 2010 des Landespokals verliess Sonja die Ostschweizerinnen nach 112 Spielen. In ihrer letzten Saison spielte sie im Berner Oberland beim DHB Rotweiss Thun.

    In ihrer Karriere gewann sie dreimal die Meisterschaft sowie viermal den Landespokal. Den 2. Rang im Landespokal gewann sie dreimal.

     

    Keywörter: Handball, Nationalmannschaft, Schweiz, Landesmeister, Pokalsieger, LK Zug, LC Brühl Handball

    Keine persönlichen Auzeichnungen vermerkt

     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 147 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch