RK Zagreb (CRO)

RK Zagreb (CRO)





Gründungsjahr: 1922
Spielort: Arena Zagreb
Kapazität: 14.774 Plätze
Vereinsfarben:
Landesverband: Kroatien Jugoslawien
Trikot Farben:

 


Nationale Pokale Internat. Pokale Championsleague Super Globe Meisterschaften EHF Cup Challenge Cup Grossfeld Titel
Total Titel:
23
Total Titel:
0
Total Titel:
2
Total Titel:
0

Total Titel:
32
Total Titel:
0

Total Titel:
0

Total Titel:
0

Übersicht der gewonnenen Titel von RK Zagreb (CRO)


Erfolge Verein
gespielt bei RK Zagreb (CRO)

  1. 2016 – Landespokal
  2. 2016 – Landesmeister
  3. 2015 – Landespokal
  4. 2015 – Landesmeister
  5. 2014 – Landespokal
  6. 2014 – Landesmeister
  7. 2013 – SEHA Liga Meister
  8. 2013 – Landespokal
  9. 2013 – Landesmeister
  10. 2012 – Landespokal
  11. 2012 – Landesmeister
  12. 2011 – Landesmeister
  13. 2010 – Landespokal
  14. 2010 – Landesmeister
  15. 2009 – Landespokal
  16. 2009 – Landesmeister
  17. 2008 – Landespokal
  18. 2008 – Landesmeister
  19. 2007 – Landespokal
  20. 2007 – Landesmeister
  21. 2006 – Landespokal
  22. 2006 – Landesmeister
  23. 2005 – Landespokal
  24. 2005 – Landesmeister
  25. 2004 – Landespokal
  26. 2004 – Landesmeister
  27. 2003 – Landespokal
  28. 2003 – Landesmeister
  29. 2002 – Landesmeister
  30. 2001 – Landesmeister
  31. 2000 – Landespokal
  32. 2000 – Landesmeister
  33. 1999 – Landespokal
  34. 1999 – Landesmeister
  35. 1998 – Landespokal
  36. 1998 – Landesmeister
  37. 1997 – Landesmeister
  38. 1996 – Landespokal
  39. 1996 – Landesmeister
  40. 1995 – Landespokal
  41. 1995 – Landesmeister
  42. 1994 – Landespokal
  43. 1994 – Landesmeister
  44. 1993 – Landespokal
  45. 1993 – Landesmeister
  46. 1993 – Championsleague
  47. 1992 – Landespokal
  48. 1992 – Landesmeister
  49. 1992 – Championsleague
  50. 1991 – Supercup
  51. 1991 – Landesmeister
  52. 1989 – Landesmeister
  53. 1965 – Landesmeister
  54. 1963 – Landesmeister
  55. 1962 – Landespokal
  56. 1962 – Landesmeister
  57. 1957 – Landesmeister
  1. Štrlek Manuel von 2006 bis 2012
  2. Stevanović Ivan von 2012 bis 2017
  3. Jurcă Rareș Lucian von 2006 bis 2007
  4. Duvnjak Domagoj von 2006 bis 2009
  5. Balić Ivano von 2008 bis 2012