Bild Quelle:

 

Name: Liniger Raphael
Geburtsdatum: 16. October 1983
Geburtsort: Winterthur
Nationalität(en): Schweiz
Grösse: 183 cm
Position: Rückraum Mitte
Nationalmannschaft(en): Schweiz
Spiele Nationalmannschaft Total: 0
Tore Nationalmannschaft Total: 0
Noch aktiv als Spieler oder Trainer: Nein

 


 

  • Ab 2001 bis 2006
  • Pfadi Winterthur (SUI) Spiele: 148 Tore: 237 :
    33
    :
    22
    :
    0
    :
  • Ab 2006 bis 2013
  • TSV St. Otmar St. Gallen (SUI) Spiele: 220 Tore: 983 :
    46
    :
    25
    :
    1
    :
  • Ab 2013 bis 2015
  • Yellow Winterthur (SUI) Spiele: 52 Tore: 412 :
    10
    :
    8
    :
    0
    :
  • Ab 2015 bis 2018
  • Seen Tigers (SUI) Spiele: 79 Tore: 511 :
    7
    :
    7
    :
    0
    :
  • Ab 2018 bis 2019
  • SG Yellow (SUI) Spiele: 14 Tore: 97 :
    4
    :
    1
    :
    0
    :
  • Ab 2019 bis 2020
  • SG Blue Winterthur (SUI) Spiele: 8 Tore: 43 :
    1
    :
    3
    :
    0
    :
    stand von 2019 bis 2020 bei SG Blue Winterthur (SUI) unter Vertrag
    mit SG Blue Winterthur (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2018 bis 2019 bei SG Yellow (SUI) unter Vertrag
    mit SG Yellow (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2015 bis 2018 bei Seen Tigers (SUI) unter Vertrag
    mit Seen Tigers (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2013 bis 2015 bei Yellow Winterthur (SUI) unter Vertrag
    mit Yellow Winterthur (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2006 bis 2013 bei TSV St. Otmar St. Gallen (SUI) unter Vertrag
    mit TSV St. Otmar St. Gallen (SUI) erreichte Titel:
    -

    stand von 2001 bis 2006 bei Pfadi Winterthur (SUI) unter Vertrag
    mit Pfadi Winterthur (SUI) erreichte Titel:
  • 2004 – Landesmeister Männer
  • 2003 – Supercup Männer
  • 2003 – Landesmeister Männer
  • 2003 – Landespokal Männer
  • 2002 – Landesmeister Männer

  • Keine Medaillen mit der Nationalmannschaft gewonnen

    Keywörter: Handball, Schweiz, Swiss Handball League, Meister, Cupsieger, EHF Cup, Supercup, Pfadi Winterthur, St. Otmar St. Gallen, Liniger Raphael

    Liniger Raphael

    Handball, Schweiz, Swiss Handball League, Meister, Cupsieger, EHF Cup, Supercup, Pfadi Winterthur, St. Otmar St. Gallen, Liniger Raphael
    Medaille Schweizermeisterschaft

    Raphael begann seine Karriere in Winterthur. Sein Debut bei den Aktiven gab er 2000 in der Nationalliga B bei Yellow Winterthur. Ein Jahr danach unterschrieb er einen Vertrag bei Pfadi Winterthur. Mit den Eulachstädtern feierte er seine grössten- und einzigen Erfolge. 2002 gewann er seinen ersten nationalen Titel mit dem Sieg in der Landesmeisterschaft. Ein Jahr später feierte er mit dem erneuten Triumph in der Landesmeisterschaft sowie dem Gewinn des Landespokals und des Supercups das Triple. 

    2004 konnte er zum dritten Mal in Serie die Meisterschaft gewinnen. 2006, nach 135 Liga Spielen und 233 Toren, folgte der Wechsel in die Ostschweiz zum TSV St. Otmar St. Gallen. Der grösste Erfolg dürfte die Qualifikation für den EHF Cup Halbfinal im Jahr 2009 gewesen sein. Mit den Ostschweizern klassierte er sich zudem drei Mal auf dem 3. Schlussrang der Meisterschaft. Total absolvierte er für St. Otmar 214 Liga Spiele und erzielte dabei 952 Tore. 2013 folgte der Wechsel zurück zu Yellow Winterthur.

    Während zwei Saisons spielte er wieder in der Nationalliga B. 57 Liga Spiele oder 435 Tore später folgte der Wechsel zu den Seen Tigers. Hier spielte er in drei Saisons 79 Partien und konnte 511 Tore erzielen. Nach dem Abenteuer in der 1. Liga, wo er auch die Meisterschaft gewinnen konnte, folgte der Wechsel zu SG Yellow. Seit 2018 spielt Raphael Liniger wieder in seiner Heimat.

    Keywörter: Handball, Schweiz, Swiss Handball League, Meister, Cupsieger, EHF Cup, Supercup, Pfadi Winterthur, St. Otmar St. Gallen


     


     


     


     


     


     


     


     


     

    | Marcel Burkhard | Anzahl Beiträge: 150 | Gründer der Handball Hall of Fame | Kontakt: info@handball-hall-of-fame.ch