Zumindest in Griechenland. e-handball.gr titelt, dass Georgios Chalkidis in die Schweizer Handball – Hall of Fame aufgenommen wurde. Es ist in der Tat so, dass er diese Auszeichnung erhalten hat. Die Handball – Hall of Fame ehrt Sportlerinnen und Sportler vom Handball, die ihre Fussabdrücke in der Schweiz hinterlassen haben und auch sonst viel für den Handball Sport machen.

Auch greekhandball.com titelt: Grosse Auszeichnung für Georgios Chalkidis. Bruno, wie er im deutschsprachigen Raum genannt wurde, sagte den Portalen:

„Es ist eine grosse Ehre für mich, diese Auszeichnung zu gewinnen, insebesondere, weil ich ein ausländischer Athlet in der Meisterschaft war. Nach einer langen Zeit in der Schweiz, ist dies eine Anerkennung der Schwierigkeiten und Opfer, die nicht nur dort, sondern in all den Jahren in denen ich im Ausland war, erbracht habe. Eine Auszeichnung auf diesem Niveau gibt eine weitere Anerkennung. Ich habe ausgezeichnete Beziehungen sowohl zu den Menschen in der Schweiz wie auch zum ehemaligen Team von Wacker Thun. Ich habe sowohl dem Trainer als auch allen von Wacker viel zu verdanken. Ich hoffe, ich kann mich in Zukunft einmal mit ihnen treffen“.

Es wäre zu wünschen, dass die Anerkennung in der Schweiz die gleichen Auswirkungen haben würden.

greekhandball.com
e-handball.gr

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: